Yoshio Shirakawa

IMG_5636.jpg

Als Teil des Projektes „Resonances of DiStances“ der basedonart gallery in Düsseldorf anlässlich der 160jährigen deutsch-japanischen Freundschaft werden ab dem 21. Juni auch hier in Leverkusen für vier Wochen Fahrräder mit montierten Fahnen mit den Aufschriften „Ich vergesse nie“ und „Kraft der Vorstellung“ des japanischen Künstlers Shirakawa auftauchen.

2005 stellte Shirakawa in Nagano Fahnen zum Gedenken an die Zwangsarbeiter, die in der letzten Periode des Pazifikkrieges für den Bau gigantischer unterirdischer Bunkerkomplexe arbeiteten, zum ersten Mal aus. Seitdem hat er immer wieder Projekte entwickelt, bei denen Fahnen immer dann zum Einsatz kommen, wenn die kollektive Erinnerung in Vergessenheit zu geraten droht. So stellte er die Flagge als Reaktion auf das Große Ostjapanische Erdbeben und die Nuklearkatastrophe im Jahr 2011 in der Region um Fukushima auf.

Angesichts der globalen Covid-19-Pandemie hat der Künstler diese Arbeit für das Projekt "Resonances of DiStances" neu aufgelegt.

Ausleihe der Fahrräder

Fr 13 - 17 Uhr, Sa + So 11 - 17 Uhr
und nach Vereinbarung unter  
0160 - 553 22 25

 Gefördert durch den Chempark, NeuStartKultur und der Stiftungkunstfonds.

Roland Schappert - mitten im hellen Nichts

 

 Letzte Gelegenheit, die Ausstellung zu sehen!!!

 (Laufzeit 25. Juni bis 25. Juli 2021)

Simon_Vogel_3.jpg

 

Simon_Vogel_2.jpg

 

Simon_Vogel_1.jpg

 

Simon_Vogel_4.jpg

Roland Schappert arbeitet mit Malerei, Zeichnung und digitalen Prozessen. Er erforscht die Bildwerdung der Schrift zwischen Poesie und Politik und veröffentlicht Essays über einen zeitgenössischen Kunstbegriff. Ende Juni erscheint im DCV Verlag sein neues Buch Coronasehnsucht. Im Kunstverein Leverkusen (25.6. bis 25.7.2021) zeigt er unter dem Ausstellungstitel mitten im hellen Nichts 15 neue Zeichnungen über Fragen der Identität und das Leben seit Corona, eine große Wandmalerei und mehrere digitale Bilder auf Aluminium. Weitere Informationen finden sie unter you.roland-schappert.com   

Der Kunstverein Leverkusen postet während Roland Schapperts Ausstellung mitten im hellen Nichts jeden Tag eine Abbildung auf Instagram. Wir zeigen vom 25.6. bis zum 25.7.2021 insgesamt 31 Ölzeichnungen mit Worten.  @kunstverein_leverkusen

Öffnungszeiten:

Fr 13 - 17 Uhr, Sa + So 11 - 17 Uhr
und nach Vereinbarung unter  
0160 - 553 22 25

Zur Zeit Maskenspflicht, aber weder Coronatest noch Voranmeldung.

Gefördert durch Bild & Rahmen Werkladen OHG und den Chempark 

    Werkladen_Logo.jpg 

Chempark_Screenshot.jpg 

 

Yoshio Shirakawa

IMG_5636.jpg

Als Teil des Projektes „Resonances of DiStances“ der basedonart gallery in Düsseldorf anlässlich der 160jährigen deutsch-japanischen Freundschaft werden ab dem 21. Juni auch hier in Leverkusen für vier Wochen Fahrräder mit montierten Fahnen mit den Aufschriften „Ich vergesse nie“ und „Kraft der Vorstellung“ des japanischen Künstlers Shirakawa auftauchen.

2005 stellte Shirakawa in Nagano Fahnen zum Gedenken an die Zwangsarbeiter, die in der letzten Periode des Pazifikkrieges für den Bau gigantischer unterirdischer Bunkerkomplexe arbeiteten, zum ersten Mal aus. Seitdem hat er immer wieder Projekte entwickelt, bei denen Fahnen immer dann zum Einsatz kommen, wenn die kollektive Erinnerung in Vergessenheit zu geraten droht. So stellte er die Flagge als Reaktion auf das Große Ostjapanische Erdbeben und die Nuklearkatastrophe im Jahr 2011 in der Region um Fukushima auf.

Angesichts der globalen Covid-19-Pandemie hat der Künstler diese Arbeit für das Projekt "Resonances of DiStances" neu aufgelegt.

Ausleihe der Fahrräder bis 25. Juli 2021

Fr 13 - 17 Uhr, Sa + So 11 - 17 Uhr
und nach Vereinbarung unter  
0160 - 553 22 25

 Gefördert durch den Chempark, NEUSTARTKULTUR und der Stiftungkunstfonds.

Anna Matzek

chemical sound maschien

Wir haben wieder geöffnet!

Installation von Anna Matzek

Samstag, 27. März und Sonntag 28. März 2021 jeweils von 11 - 17 Uhr

Es sind jeweils 2 Besucher erlaubt und der Besuch muss dokumentiert werden.

Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz!

chemical sound maschine

chemical sound maschien

chemical sound maschine - im Stream

Der Kunstverein wird zum Labor - Der Künstler und Musiker Manfred Rücker, alias ketonge, wird am 5. Feburar 2021 zusammen mit Maria Wildeis und Alisa Berger die bespielbare Installation chemical sound zum Leben erwecken und die Komposition später streamen.

Den entsprechenden Link finden Sie hier: https://www.youtube.com/watch?v=83hE8iS3kWM&t=3937s

Viel Freude bei dieser Entdeckung!

 

Stellenwert Kunst in unserer Gesellschaft

Gargonza Arts Awards

Welchen Stellenwert hat Kunst in unserer Gesellschaft?

Wir haben Künstlern, Personen des öffentlichen Lebens und Mitgliedern diese Frage gestellt.
Die spannenden Statements finden Sie auf unserem Instagram Account!

Sie können diesen auch anschauen, ohne selber auf Instagram angemeldet zu sein!

 Viel Spaß beim Lesen!

 

Verleihung der Gargonza Arts Awards

Gargonza Arts Awards

Zu Gast im Kunstverein:
Verleihung der Gargonza Arts Awards

Die Abschlusspräsentation muss aufgrund der aktuellen Lage leider auf 2021 verschoben werden.

 

 

 

Hagar Elazari

MONDE Birgit Jensen

crossroads

20. September - 18. Oktober 2020

Unsere Räume sind am Donnerstag, 17. September 2020 von 17 - 21 Uhr für Sie geöffnet!

Öffnungszeiten
Fr 13 - 17 Uhr, Sa + So 11 - 17 Uhr
und nach Vereinbarung unter 0160 - 553 22 25

 

Open Space: Volker Saul

MONDE Birgit Jensen

PREVIEW: THE AFTERMATH - TURNING PROJECT

Ein Animationsfilm nach Musik von Dave Liebman und Richie Beirach
mit Präsentation einer Auswahl Papierschnittmalereien auf Bütten.

28. - 30. August 2020

Unsere Räume sind am Freitag, 28. August 2020 von 17 - 21 Uhr für Sie geöffnet!

Öffnungszeiten
Fr 17 - 21 Uhr, Sa + So 11 - 17 Uhr

 

Birgit Jensen

MONDE Birgit Jensen

MONDE

20. Juni - 19. Juli 2020

Unsere Räume sind am Freitag, 19. Juni 2020 von 17 - 21 Uhr für Sie geöffnet!
Gespräch mit der Künstlerin: 5. Juli 2020, 12 Uhr
Finissage: 19. Juli 2020, 11 - 17 Uhr

Öffnungszeiten
Fr 13 - 17 Uhr, Sa + So 11 - 17 Uhr
und nach Vereinbarung unter 0160 - 553 22 25

 

Johanna Reich

johanna reich

ALL THE WORLD'S A FRAME

26. Januar - 1. März 2020

Zur Eröffnung der Ausstellung am Donnerstag, 23. Januar 2020 um 19.30 Uhr sind Sie und Ihre Freunde herzlich eingeladen.

Begrüßung
Vera Pues, Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank West
Ingrid Müller-Ost, Vorsitzende Kunstverein Leverkusen
Susanne Wedewer-Pampus, Kuratorin
Einführung: Susanne Wedewer-Pampus

Öffnungszeiten
Fr 13-17 Uhr, Sa+So 11-17 Uhr
und nach Vereinbarung unter: 0160 - 553 22 25
Achtung: über Karneval geschlossen!

Sparda-Tag am 1. März 2020: 11 Uhr Gespräch mit Johanna Reich

Lokales Fenster: Catharina de Rijke

NAP de Rijke

"N . A . P" Waterland III

30. November - 8. Dezember 2019

Zur Eröffnung der Ausstellung am Freitag, 29. November 2019 um 19.30 Uhr sind Sie und Ihre Freunde herzlich eingeladen.

Begrüßung: Ingrid Müller-Ost
Einführung: Susanne Wedewer-Pampus

Öffnungszeiten
Fr 13-17 Uhr, Sa+So 11-17 Uhr
und nach Vereinbarung unter: 0173 515 34 16

Tanja Rochelmeyer

O.T. R0118 2018 150 x 120 cm.jpg surface to air

Surface to air

22. September - 20. Oktober 2019

Zur Eröffnung der Ausstellung am Donnerstag, 19. September 2019 um 19.30 Uhr sind Sie und Ihre Freunde herzlich eingeladen.

Begrüßung
Ingrid Müller-Ost, Einführung: Susanne Wedewer-Pampus

Öffnungszeiten
Fr 13-17 Uhr, Sa+So 11-17 Uhr
und nach Vereinbarung unter: 0160 553 22 25

 

Weitere Beiträge laden...